Pflegefachmann/Pflegefachfrau (m/w/d)80 % - 100 %

Behandlungszentrums für Abhängigkeitserkrankungen | Psychiatrische Dienste

per sofort oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Verantwortung für die fachkompetente, individuelle und ganzheitliche Betreuung und Pflege der Patient:innen im Fachgebiet Psychiatrie
  • Zuverlässige Steuerung des Pflegeprozesses im Bezugspflegemodell
  • Konstruktive, interprofessionelle Zusammenarbeit
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung als Dipl. Pflegefachfrau oder Pflegefachmann HF/FH, DN II, AKP
  • Patientenorientierung und Qualitätsanspruch an die eigene Arbeit
  • Belastbare und flexible Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz
  • Neugier auf die Entwicklungen in der Gesundheits- und Krankenpflege

Ihre Vorteile

Modell Jahresarbeitszeit
Grösster Arbeitgeber im Kanton
Kollegiale Teams, motivierendes Arbeitsklima
Ihr Kontakt
Bei Fragen zur Stelle (Referenz 1395):
Frau Ute Störtenbecker
Stationsleiterin
Tel: +41 (0)32 627 13 70
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess:
Team
Recruiting & Employer Branding
Tel: +41 (0)32 627 47 27

Sie sind Personalvermittler:in und möchten ein Dossier einreichen? Bitte kontaktieren Sie uns per Tel: +41 (0)32 627 47 27 um ein Login zum Agenturportal zu erhalten.

Über die Solothurner Spitäler AG

Die Psychiatrischen Dienste (PD) sind mit rund 450 Mitarbeiter:innen für die erweiterte psychiatrische Grundversorgung im ganzen Kanton zuständig. Neben den Notfall- und Krisenzentren steht ein umfassendes Abklärungs-, Therapie- und Beratungsangebot durch die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und durch die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patient:innen zugeschnitten und erfolgt ambulant, tagesklinisch oder stationär. Die Psychiatrischen Dienste decken auch die Forensische Psychiatrie im Kanton ab. Die Psychiatrischen Dienste sind Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel.


Die Station des Behandlungszentrums für Abhängigkeitserkrankungen (Teil der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik) verfügt über 23 Betten, welche offen mit einer 24-Stunden-Betreuung geführt wird. Hinzu kommen bis zu zwei ambulante Tagespatient:innen. Neben den qualifizierten Entzugsbehandlungen werden auch Entwöhnungsbehandlungen für Patient:innen durchgeführt, welche zusätzlich auf eine Versorgung im Akutbereich der Klinik angewiesen sind. Angeboten wird die fachliche Unterstützung während des Entzugs sowie die Milieu- und Alltagsgestaltung mit dem Ziel, eine Umgebung zu schaffen, welche Sicherheit, Wohlbefinden und Struktur bietet.

Weitere Informationen
Psychiatrische Dienste, Weissensteinstrasse 102, 4503 Solothurn