Tracking pixel

LEITER/-IN RETTUNGSDIENST¤ AM STANDORT OLTEN100 %

Rettungsdienst | Olten und Stützpunkt Balsthal

per 1. April 2021 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Leitung des Rettungsdienstes am Standort mit ca. 40 Mitarbeitenden und jährlich ca. 4'200 Einsätzen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem betrieblichen Leiter Rettungsdienst der Solothurner Spitäler AG sowie dem Chefarzt Rettungsdienst
  • Abstimmung der Einsätze der
    Dipl. Experten Anästhesiepflege mit dem Leiter Pflege Anästhesie
  • Koordination der rettungsdienstlichen Aktivitäten am Standort Olten
  • Kompetente präklinische Versorgung der Patientinnen und Patienten
Ihr Profil
  • Dipl. Rettungssanitäter HF und
    Dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF (optional)
  • Ausgewiesene mehrjährige Führungserfahrung in einem Rettungsdienst
  • Loyale und belastbare Persönlichkeit
  • Konsens- und Kooperationsfähigkeit
  • Organisatorisches und administratives Flair

Ihre Vorteile

Attraktive Löhne und Leistungsboni
Kollegiale Teams, motivierendes Arbeitsklima
Kantonales Spital mit hohen Qualitäts- und Leistungsstandards
Ihr Kontakt
Bei Fragen zur Stelle (Referenz 4004):
Herr Beat Walser
Betrieblicher Leiter Rettungsdienst
Tel: +41 (0)32 627 43 50
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess:
Herr Rolf Neidhart
HR Manager
Tel: +41 (0)62 311 57 78
Über die Solothurner Spitäler AG

Das Kantonsspital Olten (KSO) garantiert die erweiterte medizinische Grundversorgung der Region Olten-Gösgen und Thal-Gäu. Rund 1'300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr für die medizinische Betreuung und das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten. Ergänzend zur Grundversorgung besitzt das KSO die Schwerpunktangebote Akutgeriatrie, Wirbelsäulenchirurgie und Urologie.


Der Rettungsdienst soH ist eine Einheit bestehend aus den Standorten Olten, Solothurn und der Kantonalen Alarmzentrale sowie dem Stützpunkt Balsthal. Jährlich werden insgesamt ca. 11'500 Einsätze durchgeführt. Die Fahrzeugflotte ist modern und besteht aus elf Rettungswagen, zwei Einsatzleiterfahrzeugen und einem Kommunikationsfahrzeug.

Weitere Informationen